PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Redaktion Recht:

Werbeunterbrechungen (EuGH, Urteil vom 23.10.2003 – Rs. C-245/0)

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
8. Jg., 3/2004 (Ausgabe 29), S. 89-93

Streit der Niedersächsischen Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk (NLM) und der RTL Television GmbH wegen der Anzahl an Werbeunterbrechungen in „Die Rache der Amy Fischer“ und „Schreie im Wald“, die im Herbst 1993 ihm Rahmen der Reihe „Gefährliche Leidenschaften“ gesendet wurden.

 

< zurück