PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Kristina Kögler:

Zähes Warten auf den Gong?

Das Phänomen Unterrichtslangeweile

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
21. Jg., 1/2017 (Ausgabe 79), S. 50-53

Dr. Kristina Kögler ist Juniorprofessorin für Wirtschaftspädagogik an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Sie beforscht Zeitnutzung und Emotionen in Lehr-, Lern- und Arbeitsprozessen und hat über Langeweile im Rechnungswesenunterricht promoviert.

Langeweile ist seit Jahrhunderten ein fester Bestandteil des Gefühlslebens von Schülern im Unterricht. Sie wird zumeist als mäßig unangenehmes subjektives Erleben gedehnter Zeit beschrieben und oft mit negativen Begleiterscheinungen und Folgen für das Lernen assoziiert. Dabei werden ihr auch entspannende und kreative Potenziale zugeschrieben. Es stellt sich die Frage, ob und unter welchen Bedingungen dieses positive Moment der Langeweile auch in der Schule zur Entfaltung gelangen kann.

 

< zurück