PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Stefan Leifert:

Zeigen oder nicht zeigen?

Über die Grenze zwischen Information und Sensationalismus

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
12. Jg., 4/2008 (Ausgabe 46), S. 18-21

Zu den umstrittensten Feldern der Bildethik gehört der Umgang mit Schreckensbildern von Krieg, Terror und Unglücken. Immer wieder geraten Redaktionen in Verdacht, die Grenze zwischen Informationsauftrag und Sensationalismus überschritten zu haben. Emotional aufgeladene Debatten versperren oft die Sicht auf Argumente und Prinzipien, die dem Bildjournalismus zugrunde liegen. Trotz des viel beklagten Theorie-Defizits des Bildjournalismus hat sich in journalistischer Praxis und medialer

Selbstkontrolle ein Konsens darüber etabliert, was ein Bild zeigen darf und was nicht. Viele Beispiele der letzten Jahre belegen dies.

 

< zurück