PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Tilmann P. Gangloff:

Zwischen Symbiose und Verachtung

Über das Verhältnis von Politik und Medien

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
17. Jg., 2/2013 (Ausgabe 64), S. 18-20

Medien sollen ihre Nutzer mit Informationen versorgen und sie so in die Lage versetzen, sich eine eigene Meinung zu bilden. Das hat im Lauf der Zeit dazu geführt, dass sich Politiker und Journalisten wie ein Liebespaar in einer Amour fou verhalten: Sie können nicht mit-, aber auch nicht ohne einander. In Interviews
mit Journalisten sowie aktuellen und ehemaligen Spitzenpolitikern setzt sich das Buch Die gehetzte Politik mit der „neuen Macht der Medien“ auseinander. Im Folgenden dienen seine Beiträge als Grundlage für eine Beschreibung des Verhältnisses von Politik und Medien in einer Gesellschaft, in der Informationen
dank ihrer umgehenden Verbreitung durch das Internet immer kurzlebiger werden.

 

< zurück