Medienarchiv

Das Medienarchiv gliedert sich in thematische Schwerpunkte. Da für jeden Beitrag jeweils nur eine Kategorie vorgesehen ist, kann es zu ungenauen Zuordnungen kommen.

Für eine gezielte Themenrecherche bietet sich daher die Suche mit dem Suchformular an.

 

Themenübersicht

Medienforschung (allgemein)

(136 Beiträge zum Thema)

Autor/-inAutor/-inTitelPublikationPublikation
Kerstin Leder Scary Dis-/Pleasures: „Angst“ im Zusammenhang mit Medienrezeption tvdiskurs 
3/2009
 
Alexander Grau Man selbst sein tvdiskurs 
2/2009
 
Sabine Trepte Massenmedien werden nicht als Öffentlichkeit empfunden. Warum Menschen in Fernsehen und Internet vieles von sich preisgeben tvdiskurs 
2/2009
 
Michelle Bichler Medienumgang sozial benachteiligter Kinder im Kontext ihrer prekären Lebensverhältnisse. Ergebnisse einer österreichischen Panelstudie tvdiskurs 
1/2009
 
Christine Feil Auch die Internetnutzung muss man lernen. Das Auffinden, Selektieren und Bewerten von Informationen funktioniert nicht intuitiv tvdiskurs 
1/2009
 
Alexander Grau Kognitive Emotionspsychologie tvdiskurs 
1/2009
 
Vera Linß Ist das Internet das neue Leitmedium? Kongress der Berliner Medienwoche am Rande der IFA vom 1. bis 3. September 2008 tvdiskurs 
4/2008
 
Alexander Grau Evolutionäre Medienpsychologie tvdiskurs 
3/2008
 
Christina Heinen Was kann die Hirnforschung zu einer Theorie der Medienwirkung beitragen? Die tv-impuls-Tagung am 19. Oktober 20007 in Berlin widmete sich dem Dialog zwischen Hirnforschung und Sozialwissenschaften tvdiskurs 
1/2008
 
Vera Linß Media Yourself: Vom Konsumenten zum „Prosumenten“ Die Medientage München vom 7. bis 9. November 2007 tvdiskurs 
1/2008
 
Lothar Mikos Trauer, Wut und Leidenschaft. Empathie bei Film und Fernsehen tvdiskurs 
1/2008
 
Olaf Zimmermann Computerspiele sind ein Teil der Kultur. Statt Verboten sollen Förderungen und Preise die Qualität heben tvdiskurs 
4/2007
 
Vera Linß Hirnforschung oder Sozialwissenschaft (WDR5) 28.10.2007  
Britta Bannenberg Kriminologie und Hirnforschung. Jugendgewalt und Medienwirkung aus kriminologischer Sicht 19.10.2007  
Hans-Joachim Markowitsch Hirnforschung. Ihre Methodik, ihre Chancen und ihre Grenzen 19.10.2007  
Peter Ohler Medienwirkung: Hirnforschung als Totschlagargument. Ein Statement aus Sicht der Psychologie 19.10.2007  
Matthias Rath Hirnforschung und Sozialforschung. Der Versuch einer Synthese aus erziehungswissenschaftlicher Sicht 19.10.2007  
Alexander Geimer, Steffen Lepa Todesvorstellungen und Todesdarstellungen. Hat die Rezeption vonPost-Mortem-Filmen eine orientierungsbildende Funktion für Jugendliche? tvdiskurs 
3/2007
 
Claudia Mikat Gemeinsam „Hottehü“ Ein Streit der Disziplinen zur Mediengewaltforschung ist nicht zu erkennen* tvdiskurs 
3/2007
 
Alexander Grau „Totally Uncontrolled“– Aric Sigman schlägt Alarm“ tvdiskurs 
2/2007
 
Julia Engelmayer Zerschnitten und verbunden. Das 23. GMK-Forum „Körper, Kult und Medien – virtuelle und reale Lebenswelten“ vom 17. bis 19. November 2006 tvdiskurs 
1/2007
 
Markus Gaitzsch Kino und Existenz. Über das „Sein zum Tode“ im Blockbuster tvdiskurs 
1/2007
 
Wolfgang Michaelis Angstnutzen? Angst nutzen! tvdiskurs 
1/2007
 
Lothar Mikos, Susanne Eichner, Elizabeth Prommer, Michael Wedel Die "Herr der Ringe"-Trilogie. Attraktion und Faszination eines populärkulturellen Phänomens 2007  
Ben Bachmair Medienkompetenz als kulturelles Phänomen. Jugendschutz lässt sich nur bedingt wissenschaftlich begründen tvdiskurs 
4/2006