Krieg in den Medien (DVD-ROM)

Ein multimediales Lernangebot für Schule und Jugendarbeit
 

Die DVD Krieg in den Medien (KIM) setzt sich mit der Darstellung des Krieges in Nachrichten, Filmen und Computerspielen auseinander. Neben ca. 250 Beispielen beinhaltet Krieg in den Medien für die DVD geführte Experteninterviews. Befragt wurden unter anderem der Politikwissenschaftler Professor Herfried Münkler, die Journalistin Bettina Gaus und die Kriegsreporterin Antonia Rados. Darüber hinaus ermöglichen unterrichtsrelevante Aufgaben eine aktive und motivierte Auseinandersetzung mit dem Thema.

Bei der Erstellung der DVD haben mehrere Institutionen zusammengearbeitet: Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) übernahm die fachliche Betreuung, die Hessische Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung (HSFK) lieferte das wissenschaftliche Ausgangsmaterial, ein Team der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen e.V. (FSF) konzipierte die DVD und stellte das Material zusammen, das Institut für Bildung in der Informationsgesellschaft (IBI) übernahm die didaktische Beratung und die Konzeption des Lehrerbegleitheftes.

Krieg in den Medien erschien 2007, die aktualisierte dritte Auflage wurde 2009 veröffentlicht.

2008 erhielt KIM die Comenius-EduMedia-Medaille für „herausragende exemplarische Multimediaprodukte“ und den Erasmus EuroMedia Special Award.