Veranstaltungen

Veranstaltungen

Logo medien impuls

In Kooperation mit der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM) führt die FSF die Tagungsreihe medien impuls durch. Die beiden Selbstkontrollen bieten dort ein Diskussionsforum zu Entwicklungen im Medienbereich unter besonderer Berücksichtigung des Jugendmedienschutzes.

Termine medien impuls 2015: 7. Mai (Von der Realität überholt – Jugendschutz und Medienbildung abgehängt?) | 26. November (Titel steht noch nicht fest)

Fortbildungen von FSF und FSM zum Jugendmedienschutz

Ebenfalls in Zusammenarbeit  mit der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM) bietet die FSF praxisbezogene Schulungen zum Jugendmedienschutz an. Die Fortbildungen richten sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von TV- und Internetunternehmen, die mit Fragen des Jugendmedienschutzes betraut sind und gesetzliche Anforderungen praktisch umsetzen.

Termine Schulungen 2015: 22. Oktober | 19. November

Sommerforum Medienkompetenz von FSF und mabb

Seit 2012 veranstaltet die FSF mit der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) das Sommerforum Medienkompetenz. Wissenschaft und Praxis werden miteinander vernetzt: In einer Mischung aus fachlichem Input und praktischen Workshops diskutieren Wissenschaftler, Medienschaffende sowie Multiplikatoren Themen aus dem Medienbildungsbereich.

Termin Sommerforum 2015: 19. Juni (mit medius-Preisverleihung)
Titel: Aus dem Gleichgewicht – Wenn Mediennutzung stresst

Logo medius

Zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses wird jährlich der medius  verliehen. Gemeinsam mit der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK), dem Deutschen Kinderhilfswerk (DKHW) und der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) zeichnet die FSF Abschlussarbeiten zu Themen aus dem Medienbereich, der Medienpädagogik oder dem Jugendmedienschutz aus.

Darüber hinaus unterstützt die FSF auch Veranstaltungen wie das studentische Filmfestival Sehsüchte der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF oder das Forum für Kommunikationskultur der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK).