Homepage

Die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen e.V. (FSF) ist eine Einrichtung des Jugendmedienschutzes. Neben der Programmprüfung und der Vergabe von Altersfreigaben für Fernsehsendungen sieht die FSF ihre Aufgabe in der Förderung eines bewussteren Umgangs mit Medien. In diesem Sinn führt sie medienpädagogische Projekte durch, gibt Publikationen heraus und schafft bei Veranstaltungen ein Diskussionsforum zu Entwicklungen im Medienbereich.

Aktuelle Hinweise

Wenn der Mond zum Morden günstig steht

09.12.2016. Argentinien: Zwilling + Mond + Dorfarzt = Dexter? Worum es in der heute auf TNT Serie (21 Uhr) anlaufenden Thrillerserie Signos – Im Zeichen der Rache geht, beschreibt Laura Carius im Blog.

weiterlesen >

Zwischen „Cyber Sickness“ und „Pfad der Erleuchtung“

08.12.2016. Stefan Förner war am 24. November in Berlin beim medien impuls zum Thema „Virtual Reality“. Auf tvdiskurs.de schildert er seine Eindrücke.

weiterlesen >

Medien in die Schule #4

07.12.2016. Am 13. Dezember wird in Berlin der „Werkzeugkasten Freie Software“ der Reihe Medien in die Schule vorgestellt. Er bietet zahlreiche methodische und didaktische Beispiele zur Integration digitaler Medien in den Unterricht.

weiterlesen >

Intermediäre und Meinungsbildung

05.12.2016. Die Medienanstalten haben untersuchen lassen, ob und in welchem Maß Intermediäre die Informations- und Kommunikationspraktiken beeinflussen. Am 30.11. stellten sie die Ergebnisse vor.

weiterlesen >

Tage der Freiheit

02.12.2016. Wie es sich anfühlt, jahrzehntelang der Freiheit beraubt worden zu sein, und wie dies einen Menschen verändert, zeigt die Serie Rectify. Vor dem Start der finalen Staffel am 8.12. (22 Uhr) bei Sky Atlantic HD fasst Tabea Dunemann noch einmal zusammen, was bisher geschehen ist.  

weiterlesen >

WhatsApp deinstallieren!

30.11.2016. Ein Elternpaar musste sich vor Gericht verantworten, weil ihre 10- und 15-jährigen Töchter unbeaufsichtigt WhatsApp genutzt hatten. Über den Fall wird in der aktuellen tv diskurs und heute im Blog berichtet.

weiterlesen >

GMK-Forum 2016

29.11.2016. Unter dem Titel „Software takes command“ kamen bei der Jahrestagung der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) viele (medien)pädagogische Fachkräfte zusammen, um sich über die Herausforderungen der von Algorithmen bestimmten Datenwelt auszutauschen.

weiterlesen >

„medien impuls“ in der virtuellen Realität

25.11.2016. Beim medien impuls von FSF und FSM ging es um Virtual Reality und die Illusion von Wirklichkeit. Die Pressemitteilung zur Veranstaltung gibt es hier und eine Bildstrecke auf Facebook.

weiterlesen >

Neues aus der FSF-Programmprüfung

22.11.2016. In den USA lief Atlanta – ein Mix aus Drama und Comedy – sehr gut an, weil die Serie so ‚erfrischend’ und ‚authentisch’ vom Alltag der Menschen erzählt. In Deutschland startet die Dramedy heute bei FOX ab 21 Uhr. Ob die deutschen Zuschauer auf der Welle der Gelassenheit mitschwimmen? Henrike Rau stellt die Serie vor.

weiterlesen >

Facebook live

21.11.2016. Facebook bietet jetzt auch die Möglichkeit, Videos live zu senden und zu sehen. Damit geht die Entwicklung „einen weiteren Schritt hin zum Echtzeit-Netzwerk“, meint Sonja Hartl.

weiterlesen >

Aktuelle FSF-ProgrammInfos

Die Programmprüfung geschieht auf Grundlage der FSF-Prüfordnung, die sich am Jugendmedienschutz-Staatsvertrag orientiert. Neben Kriterien für unzulässige Angebote werden in der Prüfordnung Kriterien für die FSF-Entscheidungen und ProgrammInfos

Game of Thrones (Staffel III)
(RTI II: ab 10.12., 20.15 Uhr)

Signos – Im Zeichen der Rache
(TNT Serie: ab 09.12., 21.00 Uhr)

Rectify
(Sky Atlantic: ab 08.12., 22.00 Uhr)

Atlanta
(FOX: ab 22.11., 21.00 Uhr)

Rush Hour (Pro Sieben Fun:
ab 17.11., 22.30 Uhr)


Haben Sie Fragen zum Jugendschutz in den Medien? Ist Ihnen im Fernsehprogramm etwas aufgefallen, das Sie für jugendgefährdend oder entwicklungsbeeinträchtigend halten? Schreiben Sie uns. Die FSF ist nicht für öffentlich-rechtliche Programme zuständi

Aktuelle tv diskurs

tv diskurs 78, 4/2016: Terror. Mediale Aufmerksamkeit als Motiv

 


Termine

Termine