PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Interview in tv diskurs

Holger Wenk im Gespräch mit Jürgen Sewczyk:

Smart bedeutet nicht schutzlos

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
17. Jg., 1/2013 (Ausgabe 63), S. 78-79

In immer mehr deutschen Haushalten halten Geräte Einzug, die Fernsehen und Internet kombinieren – zumeist ermöglicht diese Hybridtechnik ein moderner Smart-TV. Außer klassischem, also linearem Fernsehen, können so Zuschauer auch
Audiovisuelles aus dem Web konsumieren. Mediatheken, Video auf Abruf, Spiele, Voting und Shopping – die Vielfalt scheint unbegrenzt. Zugleich stellt sich jedoch die Frage, was der Internetzugang über den TV-Bildschirm in Bezug auf die
Gerätesicherheit und Jugendschutz bedeutet. tv diskurs sprach darüber mit Jürgen Sewczyk, Leiter der Arbeitsgruppe Smart-TV bei der Deutschen TV-Plattform.

 

< zurück