PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Interview in tv diskurs

Werner C. Barg im Gespräch mit Winfried Kluth:

„Ohne ein Ethos der Aufmerksamkeit entwickeln sich Gesellschaften nicht weiter.“

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
22. Jg., 2/2018 (Ausgabe 84), S. 46-50

Dr. Winfried Kluth ist Professor für Öffentliches Recht an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und ehemaliger Richter am Landesverfassungsgericht Sachsen-Anhalt in Dessau-Roßlau. Er leitet u.a. die Forschungsstelle Migrationsrecht und hat an einem Gutachten zur Medienkonvergenz mitgewirkt. Im Interview erläutert er die Bedeutung von Aufmerksamkeitsstrategien in Gesellschaft, Politik und Medien aus juristischer Perspektive.

Dr. Winfried Kluth ist Professor für Öffentliches Recht an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und ehemaliger Richter am Landesverfassungsgericht Sachsen-Anhalt in Dessau-Roßlau.

Dr. Werner C. Barg ist Autor, Produzent und Dramaturg. An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) vertritt er die Professur „Audiovisuelle Medien“.

 

< zurück