Medienpädagogik

Medienpädagogik und Jugendschutz

Eine Kontrolle von Programmen durch gesetzliche Maßnahmen oder mit Mitteln der Selbstkontrolle reicht allein nicht aus, um den notwendigen Jugendschutz zu gewährleisten. Deshalb engagiert sich die FSF nachdrücklich auch im Bereich Medienpädagogik.

Schwerpunkt der Aktivitäten sind die Konzeption und Produktion von Materialien und die Durchführung von Projekten zur Vermittlung von Medienkompetenz. Kinder und Jugendliche sollen befähigt werden, Medieninhalte kritisch zu hinterfragen und die modernen Medien kreativ und sozial verantwortlich zu nutzen.

Aktuelle Aktivitäten:

MEDIENRADAR

Die medienpädagogische Lernplattform MEDIENRADAR richtet sich an Fachkräfte in der schulischen und außerschulischen Bildung. Mit den aktuell aufgegriffenen Medienthemen, die die Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen unmittelbar berühren, wird Lehrenden ein vielfältig aufbereitetes und mulimedial angelegtes Material geboten, das einfach und flexibel einsetzbar ist.

Faszination Medien (FaMe)

Die überarbeitete, zweite Auflage des multimedialen Lernangebots Faszination Medien (FaMe) ist erschienen. Zu beziehen ist das Angebot als Stick bei der bpb.

Die Schulungen für das Unterrichtsmaterial finden weiterhin statt.

 

Medienpädagogische Beratung

Wie viel Zeit sollten Kinder und Jugendliche mit Medien verbringen? Welche Inhalte „verträgt“ mein Kind? Sollten wir den Medienkonsum unserer Kinder regulieren und wenn ja, wie? Diese und ähnliche Fragen können Sie mit unserem medienpädagogischen Team klären.