PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Interview in tv diskurs

Hendrik Efert im Gespräch mit Christoph Dreher, Christine Lang:

„Bei Breaking Bad ist nichts dem Zufall überlassen worden!“

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
18. Jg., 1/2014 (Ausgabe 67), S. 84-89

Der Filmemacher und Professor für Audiovisuelle Medien, Christoph Dreher, und Christine Lang, ebenfalls Filmemacherin und künstlerisch-wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Filmhochschule in Potsdam, haben gemeinsam das erste wissenschaftliche Buch zur Erfolgsfernsehserie Breaking Bad veröffentlicht. Für eine ARTE-Dokumentation hat Dreher Serienautoren interviewt, u. a. Breaking-Bad-Erfinder Vince Gilligan. Mit tv diskurs sprachen die beiden über den Wert von Breaking Bad und das analytische Schauen von Serien.

 

< zurück