PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Interview in tv diskurs

Christina Heinen im Gespräch mit Konstantina Vassiliou-Enz:

„Es geht nicht um Teilhabe, sondern um guten Journalismus!“

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
24. Jg., 2/2020 (Ausgabe 92), S. 86-89

Das Netzwerk der „Neuen deutschen Medienmacher*innen“ (ndm) tritt für die Interessen von Journalistinnen und Journalisten mit Migrationsgeschichte ein. Ziel des Vereins ist, dass Menschen aus Einwandererfamilien stärker in den Medien präsent sind und angemessener dargestellt werden. Konstantina Vassiliou-Enz ist Geschäftsführerin des Netzwerkes. tv diskurs sprach mit ihr über diskriminierende Sprache und Bilder sowie darüber, wie Diversity Management gelingen kann.

Konstantina Vassiliou-Enz ist Geschäftsführerin des Netzwerks „Neue deutsche Medienmacher*innen“ (ndm).

Christina Heinen ist Hauptamtliche Vorsitzende in den Prüfausschüssen der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF).

 

< zurück